Frühlingsinformation des Präsidenten

 

Ein durch Corona bedingtes Jahr ohne Aktivitäten liegt hinter uns. So wie die momentane Lage ist, wird auch in diesem Vereinsjahr nicht viel passieren. Wie letztes Jahr müssen natürlich der Bärengraben und die Engi geheut werden, da kommen wir nicht drum rum.

Exkursionen, Wanderungen und die Generalversammlung 2021 werden definitiv auf nächstes Jahr verschoben. Der Vorstand ist der Meinung, dass terminieren von Anlässen und dann wieder verschieben, neue Termine suchen......... schlicht und einfach keinen Sinn macht. Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Weiter muss ich Euch bekannt geben, dass ich aus gesundheitlichen Gründen mein Amt als Präsident auf Ende März aufgeben und aus dem Vorstand zurücktreten werde. Seit 35 Jahren bin ich im Vorstand, davon 6 Jahre als Präsi. Ich war damals 24 Jahre alt, als der damalige Präsident Arnold Klaus drei Tage vor der GV zu mir kam und sagte: "Nächsten Freitag wirst Du in den Vorstand des Natur- und Vogelschutz Verein gewählt." Ich staune heute noch, wie Noldi seine Vorstandsmitglieder anwarb.

Bis auf weiteres wird Christine Bader ad Interim das Präsidialwesen übernehmen.

Da ich auf Ende März zurücktrete, fehlt ab diesem Zeitpunkt ein Mitglied im Vorstand. Hast Du Lust mitzuwirken? Hast Du etwas Knowhow in Sachen Natur, dann kontaktiere uns ungeniert. Der Vorstand freut sich über jede Meldung.

Da wir im letzten Vereinsjahr mehr oder weniger zum Nichtstun gezwungen wurden, verzichten wir dieses Mal auf einen Jahres- oder Gönnerbeitrag.

Der Vorstand hofft, dass sich die traurige Situation endlich ändert und ev. eine kurzfristig angesagte Wanderung im Herbst möglich wird. Wenn Du interessiert bist an der Wanderung, dann schaue ab und zu auf unsere Homepage.

Die Situation ist zwar ziemlich prekär, da schon die dritte Welle vorausgesagt wird, aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Hans Peter Feldner (Präsident)